Das Programm am Freitag, 21. März 2014

Das Programm zum OPT 2014.
11.00 - 11.30 Uhr

Begrüßung / Eröffnung
Grußwort der OPK - Präsidentin der OPK Andrea Mrazek, M.A., M.S.
(USA)
Grußwort Sächsisches Staatsministerium für Soziales und
Verbraucherschutz - Staatsministerin Christine Clauß
Grußwort Stadt Leipzig - Bürgermeister für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule Prof. Thomas Fabian

 

  
11.35 - 12.20 Uhr Plenumsvortrag (englisch)
Prof. John Norcross, Ph.D.
"Die therapeutische Beziehung: Was wirkt bei wem? Beiträge der
Forschung für die Praxis"
(Der Vortrag wird per Kopfhörer simultan ins Deutsche übersetzt)
  
12.25 - 13.10 Uhr Plenumsvortrag (englisch)
Prof. Louis Castonguay, Ph.D.
"Forschung für die Praxis - Wie hilfreich ist Psychotherapieforschung?"
(Der Vortrag wird per Kopfhörer simultan ins Deutsche übersetzt)
 
  
13.10 - 14.40 Uhr Mittagspause
  
14.40 - 18.30 Uhr Vertiefungsworkshop zum Plenumsvortrag (englisch)
Prof. John Norcross, Ph.D.
(Der Workshop wird per Kopfhörer simultan ins Deutsche übersetzt)
 
  
14.40-15.40 UhrFachvortrag
Jürgen Golombek
"Wie zeitgemäß sind Psychodynamische Verfahren?"
  
14.40 - 15.25 Uhr

Fachvortrag
Prof. Dr. Kirsten von Sydow
"Familienskulptur und Familienaufstellungen - Ein kritischer Überblick"

  
14.40 - 16.20 Uhr  

Fachvortrag
Dr. Nadine Schuster
"Einfach und sicher ins Burnout - ein Stufenprogramm"

  
14.40 - 16.20 Uhr

Workshop
Alexander Reichardt
"Training emotionaler Kompetenz - Ein störungsübergreifendes Trainingsprogramm zur Verbesserung der Emotionsregulation, der Stressbewältigung und des Selbstwertes"
(bereits ausgebucht)

  
14.40 - 16.20 Uhr Fachvortrag
Dr. Klaus Sievers
„Belastungsdimensionen & Beziehung-Belastungserleben von PsychotherapeutInnen & mögliche Auswirkungen auf die Beziehung zu PatientInnen"
  
14.40 - 17.30 Uhr Workshop
Dr. Gerlind Große
„Interaktion mit Bezugspersonen in der Therapie von Kindern und Jugendlichen: Besonderheiten, Ressourcen & Herausforderungen"
(Teilnehmerbegrenzung max. 30 Personen)
  
14.40 - 18.30 Uhr
Workshop
Dr. Kai Baumann
„Weisheitstherapie zur Behandlung von Anpassungsstörungen und der Posttraumatischen Verbitterungsstörung"
(bereits ausgebucht)
  
14.40 - 18.30 Uhr
Workshop
Prof. Dr. phil. Ralf T. Vogel
„Intersubjektivität und Gegenseitigkeit - Moderne und
schulenübergreifend nützliche psychoanalytische Konzepte der
therapeutischen Beziehung"

 
14.40 - 18.30 Uhr
Workshop
Stephanie Gerth / Sybille Gogol
„Praktische Erfahrungen aus der Gruppentherapie mit Kindern und
Jugendlichen"


14.40 - 19.00 UhrWorkshop
Prof. Dr. Kurt Hahlweg
„Partnerschaftsprobleme: Möglichkeiten der Bewältigung"
(bereits ausgebucht)



15.45 - 16.30 Uhr
Fachvortrag
Prof. Dr. Cornelia Exner
„Ich will wieder sein wie früher - Psychotherapie nach einer erworbenen Hirnschädigung"
  
16.15 - 18.00 UhrWorkshop
Jürgen Golombek
Vertiefung zum Vortrag "Wie zeitgemäß sind Psychodynamische Verfahren?"
  
16.45 - 18.30 Uhr  Workshop
Universität Leipzig
Dr. Nadine Schuster
„Unterwegs zur eigenen Balance - wie erhole ich mich richtig?"
(bereits ausgebucht)
  
16.45 - 18.30 Uhr  Workshop
Dr. Klaus Sievers
„Zartbesaitet oder dickfällig"
(Teilnehmerbegrenzung max. 25 Personen)
  
17.00 - 18.00 Uhr  Fachvortrag
Dr. Paul Nilges
"Bei Ihnen bin ich eigentlich falsch, ich habe richtige Schmerzen" -
Psychotherapie bei Patienten mit somatischen Beschwerden.
  
17.00 - 18.00 Uhr  Fachvortrag
Torsten Ehrlich
„Diskontinuierliche Therapieverläufe - Schwankungen in
Prozesszufriedenheit, Symptombelastung und Therapiebeziehung"
  
19.00 - 19.30 Uhr  Einlass zur Abendveranstaltung im Gondwanaland, Zoo Leipzig 
  
19.30 Uhr  Beginn der Abendveranstaltung 
 
Seitenanfang · Seite drucken Körperschaft öffentlichen Rechts
Kontakt · Impressum